Johannes Baptista Ludwig - Bureau für visuelles Design

golden black & fairy cake Vernissagefilm \ Ausstellung 2014

golden black & fairy cake

Ein kleiner Vernissagefilm

mehr darüber...

 

Tolle Leute, super Stimmung und großartige Resonanz. Als nächstes ist eine Ausstellung in Wiesbaden, in der Hessischen Staatsgalerie, beim Bärbel geplant.

Kunde

© Bureau L 2014

  • Bureau L goes Atelier

    Studiodepesche \ Umzug 2014

    Vom BUREAU zum STUDIO

    Neuer Raum für neues Design & neue Kunst

    Seit September befinde ich mich in meinem Studio L in Köln Bickendorf. Nach ausführlichen und langen Renovierungsarbeiten freue ich mich auf neue Besucher. Ich lade gerne zu einer Tasse guten Kaffee ein. Kommt vorbei!

    Von nun an arbeite ich in der Rochusstraße 22 in Köln

     


    mehr darüber...

    Kunde

    STUDIO L \ Atelier


    Mein neues Studio ist eingerichtet \ Studiodepesche 2014

  • Studio works malerei

    Studioarbeiten \ 2016

    Malerei

    Eine Auswahl meiner Bilder.

    mehr darüber...

    Acrylfarben, Lackmarker, Fineliner und Sprühfarbe auf Leinwand. Generell stehen meine Arbeiten zum Verkauf. Bei Interesse an einem bestimmten Werk kann ich nähere Infomationen geben. Preise auf Anfrage.

    lesbos sensation! 2016 / Preis auf Anfrage / 120cm x 100cm / Studioworks 2016

    Homs 2016 / Preis auf Anfrage / 150cm x 100cm / Studioworks 2016

    Ukrainische Flaschenpost 2014 / VERKAUFT / Studioworks 2014

    socially cardiac insuffency 2015 / Preis auf Anfrage / 150cm x 100cm / Studioworks 2015

    web trap 2015 / Preis auf Anfrage / 150cm x 100cm / Studioworks 2015

    Tryptichon 2015 / Galerie ARTVERGUEGEN Hamburg / Studioworks 2015

    6999 dwarfs 2014 / VERKAUFT / 80cm x 120cm / Studioworks 2014

    rockworms 2014 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2014

    little red 2014 / Preis auf Anfrage / 80cm x 100cm / Studioworks 2014

    plancton banquette 2014 / Preis auf Anfrage / 60cm x 80cm / Studioworks 2014

     

  • Studio Works Skulptur

    Studioarbeiten \ 2016

    Skulptur

    Eine Auswahl meiner Skulpturen.

    mehr darüber...

    Generell stehen meine Arbeiten zum Verkauf. Bei Interesse an einem bestimmten Werk kann ich nähere Infomationen geben. Preise auf Anfrage

    Grendel 2016 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2016

    Buffalo Bill 2016 / BEASTS OF BURDEN HAMBURG / Studioworks 2016

    pussylovery BBQ 2015 / URBAN SPREE GALERIE BERLIN / Studioworks 2015

    1914-1945 2014 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2014

    string & organs 2011 / ART VERGNUEGEN / Studioworks 2011

  • Studio Works Zeichnung

    Studioarbeiten \ 2016

    Zeichnung

    Eine Auswahl meiner Zeichnungen.

    mehr darüber...

    Generell stehen meine Arbeiten zum Verkauf. Bei Interesse an einem bestimmten Werk kann ich nähere Infomationen geben. Preise auf Anfrage.

    batshizzle 2015 / ART VERGNUEGEN / Studioworks 2015

    puff the magic dragon 2015 / ART VERGNUEGEN / Studioworks 2015

    nipplegate 2015 / ART VERGNUEGEN / Studioworks 2015

    nixx glob 2015 / ART VERGNUEGEN / Studioworks 2015

    rollercoaster turtlefuck 2013 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2013

    dragonfly dipfuck 2013 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2013

    casual chameleon cream / Preis auf Anfrage / Studioworks 2013

    heavy rocklobsterfuck 2015 / Preis auf Anfrage / Studioworks 2013

    sprinkletoad pressurefuck / Preis auf Anfrage / Studioworks 2013

    stagbeatle dandyfuck 2013 / VERKAUFT / Studioworks 2013

    water mellon man 2012 / KUNSTRAUM H&H / Studioworks 2012

    2013

    headnoughd 2012 / KUNSTRAUM H&H / Studioworks 2012

     

     

  • boney toons

    Studioarbeiten \ 2003 - 2015

    The Boney Toons

    Die Mehrheit bekannter Cartoonfiguren wie Mickey Mouse, Bugs Bunny oder Garfield, sind aufgrund wachsender Märkte und Profitökonomien durch ihre eigenen Schöpfer ausgebeutet und missbraucht worden. So stellt sich also die Frage, ob die Erscheinungsform eines solchen Charakters, der seiner Seele beraubt worden ist, immer noch die richtige ist.

    mehr darüber...

    Logischerweise ist für diese armen Figuren die Zeit des Verfalls längst angebrochen, im anatomischen, wie auch im historischen Sinn.

    Also habe ich ihnen die kuscheligen Schafsfelle über die Ohren gezogen um eine ehrliche und kohärente Erscheinungform für unsere ehemaligen Helden zu finden.

    Mit tierischen Knochen, zahntechnischem Material, Graupappe, Gipsbinden, Gummiringen, 24 Karat Blattgold und anderenatürlichen Stoffen wie Sojasoße erschaffen, zeichnet auch die haptische Erfahrbarkeit ein Bild der anderen Seite. Der grausamen und unwiederruflichen Wahrheit unserer Existenz und der Vergänglichkeit unserer Kindheitshelden.

    Hier zu sehen sind 8 ausgewählte Figuren aus der 18-teiligen Serie.

    Mickey Mort \ Boney Toons 2010 \ SOLD

    Old dirty Basterd \ Boney Toons 2013 \ SOLD

    Speedy Mortalez \ Boney Toons 2013 \ 380,- Euro

    Drunken Willie \ Boney Toons 2010 \ SOLD

    Beggin`Jerry \ Boney Toons 2013 \ SOLD

    Boney Maja \ Boney Toons 2010 \ SOLD

    Morbeety Tweety \ Boney Toons 2011 \ SOLD

  • scrapixx

    Auslandseinsatz \ 2013

    Sumin 1.0

    Resultate eines 10-tägigen Arbeitsaufenthalts in Polen (Galerie JetztamDellplatz).

    2013 wurden die Werke mit denen von Leo Leander Namislow und Javan van Zandt in der Gallerie JetztamDellplatz, in Duisburg, unter dem Titel Sumin 1.0 ausgestellt. Momentan befinden sich einige in der Galerie Kunstraum H&H in Köln.

    In einer Spontanaktion wurde 1 Kubikmeter Metallschrott auf einem Schrottplatz in Sumin erstanden, gesäubert und in Kunst verwandelt. Am Ende des Aufenthaltes standen wir vor einer respektablen Anzahl von rund 40 Werken.

    mehr darüber...

    VIDEO Sumin 1.0

    1 Kubikmeter polnischer Schrott \ Scrapixx 2013

    Design in Köln Bureau L Jetzt am Dellplatz Duisburg

    Fleischfliege 2013 \ Scrapixx 2013 \ SOLD

    Design in Köln Bureau L

    Vakuum Viking 2013 \ Scrapixx 2013 \ zur Zeit im Kunstraum H&H

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    Vakuum Vikings Valküre 2013 \ Scrapixx 2013 \ zur Zeit im Kunstraum H&H

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    Vulture 2013 \ Scrapixx 2013 \ SOLD

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    dinghy raid 2013 \ Scrapixx 2013 \ 320,-

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    Voyeur 2013 \ Scrapixx 2013 \ 420,-

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    abc Hühnchen 2013 \ Scrapixx 2013 \ SOLD

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    pig blowjob 2013 \ Scrapixx 2013 \ 500,-

    Design in Köln Bureau L Kunstraum H&H

    Ausstellung SUMIN 1.0 2013 \ Scrapixx 2013</>

  • Depesche1

    Studiodepesche \ 2016

    Freigeister-Bahn für Düsseldorf

    Zur Zeit entwerfe ich die neue Art-Bahn, eine Freigeister-Bahn für die Rheinbahn AG in Düsseldorf.

    mehr darüber...

    Die ersten Entwürfe sind erfolgreich bei der Rheinbahn AG vorgestellt worden. Düsseldorfer Freigeister wie beispielsweise der Dichter Heinrich Heine, Christian Dietrich Grabbe, Lore und Kay Lorentz und Christian Ehring werden den demokratischen Freigeist Düsseldorfs illustrieren und außen zeichnerisch dargestellt, die Bahn auf ihrer Linie durch die Hauptstadt NRWs begleiten. Zum Tag der Demokratie am 15.09.2016 soll die Kunstbahn der Öffentlichkeit vorgestellt werden.


    Freigeisterbahn / 2016 / Heinrich Heine


    Freigeisterbahn / 2016 / Kay & Lore Lorentz

     

     

  • 30GzT

     

    30 Gedanken zum Tod \ wissenschaftliche Mitarbeit UKD 2016

    Diskursprojekt des IZP der Heinrich Heine Universität Düsseldorf

    „30 Gedanken zum Tod” ein BMBF Diskursprojekt als Vorreiter im öffentlichen und wissenschaftlichen Diskurs.

    mehr darüber...

    Als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Universitätsklinikums der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, am interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin, war ich als Webdesigner unter anderem für das Diskursprojekt „30 Gedanken zum Tod” zuständig. Dieses, vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung unterstützte Projekt, beschäftigt sich mit der Frage „Wer oder was ist der Tod?” Niemand kennt aus persönlicher Erfahrung eine Antwort auf diese Frage. Dennoch betrifft sie jeden, denn der Tod ist unausweichlich.

    Mittlerweile wurde dieses Diskursprojekt der Öffentlichkeit übergeben und schon im Vorfeld mit außergewöhnlicher Aufmerksamkeit seitens der Presse bedacht. Dieses Projekt darf ich getrost als Vorreiterprojekt im öffentlichen Diskurs, als auch als avantgardistischen Teil der wissenschaftlichen Arbeit am IZP vorstellen.

    Wissenschaftliche Mitarbeit

    IZP / Heinrich Heine Universität

    30GzT \ Heinrich Heine Universität \ 2016 \ wiss. Mitarbeit

    LOGO \ BMBF \ wiss. Mitarbeit

    LOGO \ IZP \ wiss. Mitarbeit

    LOGO \ HHU \ wiss. Mitarbeit

     

     

     

     

  • VHS

    VHS Ochsenfurt \ Editorialdesign 2016

    VHS - Ochsenfurt!

    Seit vielen Jahren illustriere ich den Titel des halbjährlich erscheinenden Programmheftes der VHS Ochsenfurt.

    mehr darüber...

    Für mich steht dabei fest, dass es sich lohnt, allen Kunden immer die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken, auch den kleineren.So haben sich meine Titelbildillustrationen mittlerweile als begehrtes Sammlerobjekt herausgestellt und viele Leser freuen sich regelmäßig auf die nächste Ausgabe. Wieder ein glücklicher Kunde!

    Kunde

    VHS Ochsenfurt
    www.vhs-ochsenfurt.de

    VHS COVER 2016 \ Editorialdesign

    class="single_item_images">

    VHS COVER 2015 \ Editorialdesign

    VHS COVER 2014 \ Editorialdesign

    VHS COVER 2014 \ Editorialdesign

    VHS COVER 2013 \ Editorialdesign

    VHS COVER 2012 \ Editorialdesign

    VHS COVER 2012 \ Editorialdesign

  • MKK Düsseldorf

    MKK Dortmund \ Illustration 2015

    „200 Jahre Westfalen.Jetzt!“

    Ligne claire Illustrationen für das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

    mehr darüber...

    Beauftragt vom Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund, illustrierte ich drei Kindermagazine für die Ausstellung „200 Jahre Westfalen. Jetzt!“

    Kunde

    MKK Dortmund

    Zwei Freunde \ 200 Jahre Westfalen \ MKK Dortmund \ 2015 \ Îllustration

    Große Klappe \ 200 Jahre Westfalen \ MKK Dortmund \ 2015 \ Îllustration

    Emma \ 200 Jahre Westfalen \ MKK Dortmund \ 2015 \ Îllustration

     

     

  • Ascent Climbing Plakat Himalaja

    Ethical \ Plakate 2014

    Ascent Climbing Himalaja

    Mindful, ethical, revolutionary. Diesmal vom Dach der Welt.

    mehr darüber...

    Dragoness. Für das zweite Plakat der Ascent Climbing Plakatreihe war der professionelle Freikletterer Dinko Skopljak in Nordindien im Himalaja unterwegs. Die Motive die er mitbrachte haben mich begeistert. Bestes Material für die weiteren Arbeiten. Große Bilder von großen Bergen im großen A2 Format.

    Kunde

    Ascent Climbing

    Motiv Ethical \ Dinko Skopljak \ Dragoness \ 7A \ Plakate

     

  • Pagetitel

     

    Interview \ 2014

    Interview & Feature in der PAGE

    In der Rubrik „Portfolio des Monats“ werde ich mit meiner Arbeit in der Ausgabe 11.2014 der PAGE vorgestellt.

    mehr darüber...

    Ich bin stolz und freue mich über die Gelegenheit, mich mit einem kleinen Interview und ein paar Arbeiten in der Novemberausgabe der PAGE vorstellen zu können. Sowohl in der Online-, als auch in der Printausgabe. Ich danke der PAGE-Redaktion für diese großartige Möglichkeit.

    PAGETITEL / Ausgabe 11.2014 / Interview 2014

     

  • Begleitstudie

    Begleitstudie \ Infografik 2013

    30 Junge Menschen

    Infografiken zur wissenschaftlichen Begleitstudie zum Projekt “30 junge Menschen sprechen mit Sterbenden Menschen und deren Angehörigen”

    Für die wissenschaftlichen Begleitstudie zum Projekt “30 junge Menschen sprechen mit Sterbenden Menschen und deren Angehörigen” benötigte mein Kunde Herr Dr. med. C. Schulz sechzehn Infografiken für entsprechende Buch- und Webseitenpublikationen. Herr Dr. Schulz hatte die Möglichkeit die Infografiken in Ottawa live "im Feld" zu testen. Er hielt einen Vortrag vor dem dortigen Palliativnetzwerk, inkl. Videokonferenz und Webstreaming.

    mehr darüber...

    Kunde

    Dr. med. C. Schulz MSc.

    Begleitstudie 30jm Kreisdiagramm \ Infografik

    Begleitstudie 30jm Kreisdiagramm \ Infografik

    img 01 BGS 30jM colour

    Begleitstudie 30jm Kreisdiagramm \ Infografik

    Begleitstudie 30jm Kreisdiagramm \ Infografik

  • VHS \ Logo 2013

    VHS LOGO \ Redesign 2013

    Trés chic! Die Marke VHS!

    Seit den frühen achziger Jahren ist das Logo der VHS-Ochsenfurt nicht mehr verändert worden. Damit wurde es auch endlich Zeit für ein Redesign.

    mehr darüber...

    Nachdem ich mich beim Pitch gegen zwei andere Designer durchsetzen konnte, gelang es mir, mit einem recht respektablen Ergebnis zu überzeugen.

    Das neue Logo integriert auch einige der visuellen Aspekte des Alten, um die gelernten Präferenzen zu bedienen und die Umstellung für die Rezipienten zu erleichtern, ohne die Wiedererkennung zu erschweren.

    Zeitgleich fand das Redesign der Dachmarke VHS statt. Die Dachmarke ist als Doppellogo konzipiert, das bestehende, individuelle Logo der Volkshochschulen kann somit erhalten bleiben. Zukünftig wird man die Volkshochschule überall an der gemeinsamen Marke wiedererkennen.

    Kunde

    VHS Ochsenfurt

    VHS LOGO REDESIGN \ Corporatedesign 2013

    VHS LOGO COBRANDING \ Corporatedesign 2013

    ALTES LOGO \ Corporatedesign 2013

    ANWENDUNGSBEISPIEL VHS PROGRAMMHEFT \ Corporatedesign 2013

  • Arthüs

    Arthüs \ Editorialdesign 2013

    E- Mag

    Zwei Ausgaben von Arthüs sind bereits erschienen und die Leser hat´s gefreut. Arthüs ist ein digitales Kunstmagazin oder artzine, welches von mir nur als PDF veröffentlicht wird.

    mehr darüber...

    Die eingeladenen Künstler hatte die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit einer weiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und neue, andere Künstlerkollegen zu entdecken.

    download /
    Arthüs / Issue #1
    Arthüs / Issue #2

     

     

     

     

    Arthüs #1 2012 \ Editorialdesign

     

     

     

    Arthüs #2 2013 \ Editorialdesign

  • Irre Kochen

    Irre Kochen \ Webdesign & Illustration 2015

    Irre Kochen mit „the taste“

    Webdesign und Illustration für einen ausgezeichneten Koch

    mehr darüber...

    Nachdem Malte Krueckemeier die Kochshow „the taste“ gewonnen hatte, riet ihm sein Mentor Tim Mälzer zu einer eigenen Webseite um seine abgefahrenen Rezepte zu verbreiten. Malte kam gleich auf mich und bekam von mir Logo, Visitenkarte und eine Webseite mit neun Illustrationen. Seitdem sind seine Supperclubs ziemlich schnell ausgebucht, was natürlich hauptsächlich an den köstlichen Gerichten liegt.

    Kunde

    Malte Krueckemeier

    Startseite \ Irre Kochen \ Malte Krueckemeier \ 2015 \ Illustration & Webdesign

    Hackblock \ Irre Kochen \ Malte Krueckemeier \ 2015 \ Illustration & Webdesign

    Illustration \ Irre Kochen \ Malte Krueckemeier \ 2015 \ Illustration & Webdesign

    Supperclub \ Irre Kochen \ Malte Krueckemeier \ 2015 \ Illustration & Webdesign

     

     

     

  • reelport GmbH

    reelport GmbH \ Screendesign 2015

    Redesign Deutschlands größter Filmeinreichungwebseite!

    Die Webseite der reelport GmbH in neuem Design.

    mehr darüber...

    Mit dem Redesign der reelport GmbH Webseite schlug ich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn nicht nur das Webportal Deutschlands größter Firma für Filmfestivals und Filmeinreichung für Festivals, der reelport GmbH, bekam von mir ein neues Design, sondern auch die Webseite der Schwesterfirma picturepipe wurde von mir neu gestaltet.

    Kunde

    reelport GmbH

    Preloader \ reelport GmbH \ 2015 \ Screendesign

    Startseite \ reelport GmbH \ 2015 \ Screendesign

    Browse Festivals \ reelport GmbH \ 2015 \ Screendesign

     

     

     

     

  • smight! EnBW

     

    smight!EnBW \ Illustration 2015

    Illustration für den 17 Grad Kunden Smight!EnBW

    Illustration wertet auf!

    mehr darüber...

    Für den Kunden der Webagentur 17 Grad Design in Berlin, des Energieversorgers EnBW, zeichnete ich eine Illustration für die Smight!webseite, einem Neuprodukt des Energieversorgers EnBW. Der feine, leichte Stil der Vektorgrafik überzeugte die Agentur und begeisterte deren Endkunden.

    Kunde

    17 Grad Design

    Webillustration für EnBW \ 17 Grad Design \ 2015 \ Illustration

    Webillustration für EnBW \ 17 Grad Design \ 2015 \ Illustration

     

     

     

     

     

  • Ascent Climbing Plakat

    Revolutionary \ Plakate 2014

    Ascent Climbing

    Mindful, ethical, revolutionary. Diese drei Begriffe hat Ascent Climbing als Claim.

    mehr darüber...

    Smash it in! Das erste Plakat ist gestaltet und hat mit dem Freeclimbing-Profi Michael Krasser ein prominentes Motiv. Eine Plakatreihe mit drei unterschiedlichen Motiven, welche die drei Begriffe des Claims illustrieren, sind bereits in Arbeit. Auf der nächsten Klettertour im April geht es in den Himalaya. In der Nähe von Daramsala wird mit dem Freikletterer Dinko Skopljak das Shooting für das nächste Motiv stattfinden. Ich bin schon sehr gespannt, die Ergebnisse versprechen groß zu werden.

    Kunde

    Ascent Climbing

    Motiv Revolutionary \ Michael Krasser \ Smash it in! \ 8A \ Plakate

     

  • Hein@ward

    IZP \ Hein@ward 2013

    Lehrpreis für e-Teaching!

    Auszeichnung mit dem mit 5000 Euro dotierten Hein@ward 2013!

    mehr darüber...

    Unser e-Teaching Team vom Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin, ist mit dem Lehrpreis der Heinrich Heine Universität Düsseldorf ausgezeichnet worden. Dem Hein@ward 2013. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter bin ich Stolz auf unseren tollen Erfolg in Sachen Didaktik an der Universität Düsseldorf.

    IZP / Hein@ward 2013

  • Kanzlei Cohen

    Ausstattung \ Corporatedesign 2013

    Corporate Identity & Design

    Der alte Begriff Advokat ist in Israel durchaus noch geläufig.

    mehr darüber....

    Kunde

    Kanzlei Moshe Cohen, Jerusalem

    Visitenkarte mit neuem Logo \ Corporatedesign 2013

    Responsive Design \ Corporatedesign 2013

    Responsive Design \ Corporatedesign 2013

    Briefkopf und Stempel \ Corporatedesign 2013

    Kanzleischild \ Corporatedesign 2013

  • 30JM

    30 Junge Menschen \ Corporatedesign 2012

    Dialogprojekt Palliativmedizin

    “30 junge Menschen sprechen mit Sterbenden und deren Angehörigen” ist ein in der Öffentlichkeit viel beachtetes Diskursprojekt zu ethischen, rechtlichen und sozialen Fragen in den modernen Lebenswissenschaften des palliativmedizinischen Instituts des Universitätsklinikums Düsseldorf.

    Durch dieses öffentliche, philosophische Diskursprojekt soll bei jungen Menschen und auch beim Publikum, eine reflektierende Haltung zum Lebensende, zum Sterben und dem Tod entwickelt werden.

    mehr darüber...

    Mit einen Spielfilm, Ausstellungen, einer Begleitstudie und einer Menge Aufmerksamkeit seitens der Presse ist dies auch optimal gelungen. Mittlerweile ist das IZP des Uniklinikums Düsseldorf mit diesem und anderen Projekten international bekannt und einer der Vorreiter in Gebiet der Palliativmedizin und das sowohl in der Lehre als auch im praktischen, wie auch auf wissenschaftlichem Gebiet.

    Laut dem Bundesmisterium für Wissenschaft und Forschung handelt es sich sogar um eines der best-evaluiertesten Projekte, welche das Ministerium in der letzten Zeit unterstützte.

    Meine Aufgabe war die Entwicklung eines Projektlogos, eines kohärenten Corporate Designs, sowie das Webdesign und die PR in sozialen Medien.

     

     

     

    Kunde

    Uniklinikum Düsseldorf 2012

    30 junge Menschen keyvisual / Corporate Design

    30 junge Menschen Logo / Corporate Design

    30 junge Menschen Webdesign / Corporate Design

    30 junge Menschen facebook / Corporate Design

  • FH Mainz

    FH Mainz \ Orientierungssystem 2009

    Orientierung in der Hochschule

    Im Zuge des Neubaus der Fachhochschule Mainz auf dem Campus der Universität Mainz entwickelte ich 2009 zusammen mit Grafikdesignerin Carola Bieser und Innenarchitektin Gabi Lunkenheimer das Leit- und Orientierungssystem.

    mehr darüber...

    Direkt auf den Sichtbeton schabloniert und als Folie auf Glasflächen geklebt, passt sich das typografische System kohärent in Farbe und Form der Gestaltung der Innenräume an. Große Unterschiede in den Auszeichnungsgrößen unterstützen dabei als visuelle Effekte die entsprechenden Raumgrößen und übersetzen Distanzen zu nächsten Informationsverteilern im Gebäude als grafisch intuitive Visualisierung. Große Distanzen - kleine Typografie, kurze Distanzen - große Typografie. Zudem wurde ein individueller, zur Schrift und dem Gebäude passender Pictogrammfont entwickelt.

    Kunde

    Fachhochschule Mainz 2009
    www.FH-Mainz.de

    Neubau der FH Mainz \ Orientierungssystem 2009

    Gebäudeplan \ Orientierungssystem 2009

    Wegweiser FH Mainz \ Orientierungssystem 2009

    Nebenverteiler \ Orientierungssystem 2009

    Nebenverteiler Pfeiler \ Orientierungssystem 2009

    Nebenverteiler Treppenhaus \ Orientierungssystem 2009

  • Graphic Textbook

    graphic textbook \ wissenschaftliche Mitarbeit UKD 2016

    Design in den Wissenschaften

    Eine graphic novel zum Thema Tod und Sterbehilfe

    mehr darüber...

    Die Graphic Novel als neues Medium im Studiengang Medizin an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Dem Curriculum eingegliedert soll dieses Lehrmedium als graphic textbook die Ausbildung von Kommunikationskompetenz im Umgang mit Patienten mit Todeswunsch in der Palliativmedizin vermitteln. Ein graphic textbook soll, ähnlich einer graphic novel, mittels illustrativer Elemente, Lehrinhalte vermitteln und deren komplexe Zusammenhänge den Rezipienten visuell darstellen. Ein graphic textbook ist in erster Linie als moderne grafisch aufgewertete Version eines Fachbuches zu verstehen. Illustrative Elemente sollen unterstützend und hervorhebend den inhaltlichen, wissenschaftlichen Dialog illustrieren.

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Heinrich Heine Universität

    graphic textbook \ IZP \ UKD / 2016 \ wissenschaftliche Mitarbeit

    graphic textbook \ IZP \ UKD / 2016 \ wissenschaftliche Mitarbeit

    graphic textbook \ IZP \ UKD / 2016 \ wissenschaftliche Mitarbeit

    graphic textbook \ IZP \ UKD / 2016 \ wissenschaftliche Mitarbeit

    graphic textbook \ IZP \ UKD / 2016 \ wissenschaftliche Mitarbeit

     

     

     

     

     

  • picturepipe

    picturepipe \ Redesign 2015

    Redesign für picturepipe

    Neukunden durch Neugestaltung

    mehr darüber...

    Nach dem Redesign für die reelport GmbH war ein neues Kleid für die picturepipe Webseite fällig. Jetzt glänzen beide Webseiten in neuem Design und die vereinfachte Handhabung führt nun Filmemacher, sowie Festivalplaner und Werbekunden gezielt und ästhetisch zum Erfolg.

    Kunde

    picturepipe

    Preloader \ picturepipe \ 2015 \ Redesign

    Who they are \ picturepipe \ 2015 \ Redesign

    Film Awards \ picturepipe \ 2015 \ Redesign

     

     

     

     

     

  • LBV Bayern

     

     

    Illustration \ 2015

    Studio L für Vogelschutz

    Illustration für den Landesbund für Vogelschutz in Bayern LBV.

    mehr darüber...

    Auf Anfrage des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern LBV, wurden ausgewählte Streuobstwiesen mit von mir illustrierten und gestalteten Hinweistafeln versehen. Und die Piepmätze danken es mir.

    Kunde

    LBV Bayern

    Hinweistafel Streuobstwiese / LBV Bayern / 2015 / Illustration

     

  • IGBCE

    IG BCE \ Grafikdesign 2015

    Gewerkschaftskampagne der IG BCE

    Grafikdesign für brandrelation Consulting Hamburg

    mehr darüber...

    Für den Kunden von brandrelation consulting in Hamburg, der Gewerkschaft IG BCE, half ich beim Entwerfen der visuellen Sprache und der Kampagnenmedien.

    Kunde

    brandrelation consulting

    Kampagnenplakat \ IC BCE \ brandrelation / 2015 \ Grafikdesign

    in Situ \ IC BCE \ brandrelation / 2015 \ Grafikdesign

    Emailer \ IC BCE \ brandrelation / 2015 \ Grafikdesign

     

     

     

     

     

  • aab

    Kollaboration \ 2014

    Ich mag Kunst und Butter!

    Ab sofort werde ich mit meiner künstlerischen Arbeit auch von den Kunstmanagern von artandbutter professionell vertreten.

    mehr darüber...

    Art meets business. „Mit dem Konzept ARTANDBUTTER möchten wir Künstler und Kreative darin unterstützen, dass sie weiterhin tolle, innovative und kreative Projekte realisieren.“ erklären Petra Bach und Pascal Bruns (polynice) auf ihrer Website. „Wir möchten mit ARTANDBUTTER Barrieren zwischen Kreativität und Wirtschaftlichkeit aufbrechen.“ Mich hat das Konzept überzeugt und ab sofort bin ich mit von der Partie und ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit. So wird in Zukunft einiges im Zusammenspiel mit dem aab Label realisiert werden.

    Kunstmanagement / art and butter / Zusammenarbeit 2014

    website / art and butter / Zusammenarbeit 2014

     

  • YOLO

    YOLO \ Editorialdesign 2013

    Design in Lebenswissenschaften

    the role of social media networking for dying young adults in maintaining or improving psychological well-being and generativity

    mehr darüber...

    Schon der Titel sagt das Meiste über den Inhalt des Forschungsprojektes aus, für das sich mein Kunde, Herr Dr.med. C.Schulz, MSc. an der Harvard Medical School in Boston, ein kohärentes, unaufdringliches Design wünschte.

    Für mich herausfordernd war vielmehr die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Thematik als letztlich der Entwurf Designs. Es ist also keine große Mühe gewesen, die passende Lösung zu finden und diese, für meinen Kunden zufriedenstellend umzusetzen.

    Kunde

    Dr. med. C. Schulz MSc.
    Harvard Medical School
    Boston USA 2013

    Cover \ YOLO - Bewerbungsbroschüre

    Startseite \ YOLO - Website \ Editorialdesign 2013

    Logo Signet YOLO \ Editorialdesign 2013

  • Würth

    Würth Eisos GmbH \ Raum 2013

    Designcenter München

    August 2013 wurde in Garching bei München das 1000qm große Design- und Entwicklungscenter der Würth Eisos GmbH eröffnet.

    mehr darüber...

    Dieses Großraumbüro dient nicht nur der Entwicklung von neuen Produkten, sondern sorgt ebenfalls für eine Stärkung des Markenprestiges. Deshalb wünschte sich die Geschäftsführung der Würth GmbH eine adäquate Wand- und Glasgestaltung mit insgesamt 70qm. Schließlich werden in den Büroräumen auch Neukunden, Geschäftspartner und wichtige Gäste empfangen.

    Die Präsentation meiner Arbeit zur Eröffnung war das Sahnehäubchen der Geschäftsleitung und mein Design überzeugte, begeisterte und stellte die staunenden Chefs, Mitarbeiter und die eingeladenen Gäste mehr als zufrieden.

    Kunde

    Würth Eisos GmbH

    Würth GmbH Eingang \ Raum 2013

    Würth GmbH Labor \ Raum 2013

    Würth GmbH Multimediaraum \ Raum 2013

    Würth GmbH Multimediaraum \ Raum 2013

  • Fiasko

    dieärzte offizielles Musikvideo \ Animation 2012

    Was für ein Fiasko!

    Für dieärzte das Fiasko, das offizielle Musikvideo auf dem 2012 veröffentlichtem Album »auch«.

    mehr darüber...

    Das Animationsvideo "Fiasko" ist auf youtube und Vimeo zu sehen, wurde auf Arte und dem ZDF ausgestrahlt und 2012 in fünf renomierten, deutschen Galerien präsentiert. Sechzehn Animatoren und Illustratoren kreierten ein zusammenhängendes Animationswerk. Sechzehn Videos, sechzehn illustrative Stile. Was kann einem in meinem Beruf besseres passieren, als die Möglichkeit zu bekommen, für seine Teenage-Helden ein Musikvideo zu drehen.

    Director/Story/Illustration & Animation: Johannes Baptista Ludwig

    Executive Producer:
    Yves Alain Lambert
    Producer: Barbara Wressnig

    Creative Producer:
    Bernhard Schmitt

    Commissioned by Filmakademie Baden-Württemberg -- www.filmakademie.de

    Kunde

    © Hot Action Records 2012

    Mehr auf www.bademeister.com
    Download: http://bit.ly/HFok2f

    Fiasko \ Animation 2012

  • mutual rejection

    mutual rejection \ Animation 2011

    2D 3D Compositing

    Ursprünglich für ein kleines Filmfestival in Mainz gedreht, wurde der Kurzfilm mittlerweile von Ulmen TV für die ARTE Serie "About Kate” verwendet.

    mehr darüber...

    Director/Story/Illustration & Animation:
    Johannes Baptista Ludwig
    Thomas Kaufmann

    Commissioned by Bureau L 2011

    Kunde

    Ulmen TV GmbH
    www.ulmen.tv

    mutual rejection \ 2D 3D Compositing 2011

  • Adams Apfel

    Adamsapfel \ Zeichentrick 2007

    Paradise lost!

    Vergesst die Bibel, vergesst den Koran und die Thora. Die einzig wahre Version der Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies ist hier zu sehen.

    mehr darüber...

    Director/Story/Illustration & Animation:
    Johannes Baptista Ludwig
    Sascha Geerdts

    Commissioned by Bureau L 201

    Adamsapfel \ klassischer Zeichentrick 2007